Fudgy chocoholic-chocolate BROWNIES

Foto 30.07.15 17 35 32Klitschig, süüß, kompakt, feucht, klebrig, schokoladig? Jaaaa, das könnte ein Brownie sein!!! Trocken, luftig, locker, Stäbchenprobe? Klingt eher nach deutschem Schokopuffer.

Heute gibt’s endlich mal wieder ein ‚Kuchen’rezept zum Wochenende. Obwohl ‚Kuchen‘ will ich die Brownies (aus oben genannten Gründen) gar nicht erst nennen.

Foto 30.07.15 17 34 02Als ich heute – nachdem ich die ‚Street-Food-Session‚ heute Mittag dann – in Ermangelung von regen- und sturmfreier Wetteraussicht – endgültig abgesagt hatte, brauchte ich einen Trost! Mein ‚Kleiner‘ übrigens auch, denn der hat sich schon auf einen ‚Sturmfreiabend‘ eingerichtet  … Na, und was tröstet besser als 5000-Kalorien-Brownie??? 😀

Foto 30.07.15 17 35 13Brownies stehen schon lange auf meiner Liste. Ja, ich habe vor einiger Zeit schon mal einen leicht klebrigen ‚chewy yummi Schokokuchen‚ gepostet, der ist auch schwer lecker, aber eben DOCH kein Brownie … Ich habe mich einfach nicht an die Zutaten rangetraut!

ABER HEUTE!!!

Was machen denn Zutaten eines Brownie aus?

  • wenig Mehl
  • viiiiel Schokolade
  • sehr wenig (oder gar kein) Backpulver
  • großstückig gehackte Nüsse (für mich lieber Wal- als Pekanüsse)
  • gesüßt mit Ahornsirup

Heute habe ich zutatenmäßig auch voll reingehauen, frei nach dem Motto: ‚Nicht Kleckern, KLOTZEN!‘ … Ernährungsphysiologisch eine glatte 6, genusstechnisch: ’sehr gut‘ …

Foto 30.07.15 16 57 16

30 x 20 Form

Das Rezept ist ganz einfach aufgebaut, sodass Ihr alles hintereinander in die Rührschüssel, die auf der Waage steht, geben könnt. Die Waage braucht dafür allerdings eine ‚Tara‘ Funktion. Das bedeutet, dass man sie – obwohl ein Gewicht auf der Waage ist (in diesem Fall unsere Rührschüssel mit den Zutaten) – immer wieder auf ’null‘ stellen kann. Daher sind all meine Zutaten auch in GRAMM angegeben … Also ACHTUNG!!!

Diese Art der Messung finde ich NOCH einfacher als die ‚Tassenmethode‘, na, macht‘ s einfach, wie es Euch am besten von der Hand geht. So oder so sind die Brownies schnell gemacht!

Das Resultat hat jedenfalls meinen trostsuchenden – aber überaus kritischen – ‚Kleinen‘ wie auch mich überzeugt! Hier also das Rezept für die Brownies

Foto 30.07.15 17 22 49

Hier braucht’s wirklich nur SEHR kleine Würfel, um satt und glücklich zu sein

Na, manchmals darf’s eben ein bisschen mehr sein 😀 (Wohl auch morgen auf der Waage 😦 )   Foto 30.07.15 17 34 14

Advertisements

8 Gedanken zu “Fudgy chocoholic-chocolate BROWNIES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s