Ja!!!!! N-O-C-H ein Möhrchenkuchenrezept …

Foto 26.03.16 20 34 20…. aber eines, dass sich  mit allen Wassern gewaschen hat! Es ist nämlich eine saftigsüße Geschmacksreise mit Nuss-, Schoki- und Kokosaromen! Fehlt nur noch die Banane, doch die ist hier im Hause nicht so beliebt und da ich keine österlichen Experimente wagen wollte, die womöglich nach hinten losgehen, habe ich es bei dieser Kombi gelassen. Wer den Kuchen also geschmacklich noch vollenden möchte, zieht in das Rezept (weiter unten) noch eine gemuste, reife Banane unter! Besser geht dann wirklich nicht!!

Das tolle, an diesem wirklich SEHR einfach zu backendem Kuchen ist, dass er bestimmt 5 Tage saftig bleibt (wenn er so lange überlebt!). Nach 2 Tagen kommen die einzelnen Aromen auch noch intensiver raus. Also … Die beste Zeit für den Verzehr finde ich tatsächlich nach 2 Tagen … Super also, wenn Ihr ein großes Buffet oder so plant …

Foto 26.03.16 20 27 15Ich bin gestandenermaßen gerade auch ganz schön platt … Hab ich doch einen fetten Shoppingtag mit meinen beiden Jungs hinter mir und bastel nun nebenbei an DEM Hefezopfrezept mit selbstgemischtem Zopfmehl (soviel zum Thema österliche Experimente, die nach hinten losgehen können – und HIER geht es um unser Osterfrühstück morgen … Schluck).

In diesem Sinne … Klickt einfach auf Möhrchenkuchen , dann habt Ihr das komplette Rezept als PDF Datei zum Ausdrucken oder abspeichern!

Foto 26.03.16 20 28 24

Foto 24.03.16 07 05 07

Da wünsche ich meiner gesamten Leserschaft morgen ein ganz schönes Osterfest, an dem sich die Sonne vielleicht auch das ein oder andere Mal zeigt! … Und drückt mir bitte die Daumen, dass wir morgen zum Frühstück einen duftig-luftigen Osterzopf genießen dürfen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Ja!!!!! N-O-C-H ein Möhrchenkuchenrezept …

  1. Winnie schreibt:

    Hach, … ich wollte auch immer solch tolle Sachen zu Ostern machen, … meinen letzten Rübli-Kuchen habe ich zum Geburtstag meines Mannes vor 7 Jahren gemacht, … OMG … ich bin gar nichts von dem, was ich eigentlich mal sein wollte, … Hefezopf und Rüblikuchenreste gerne dann zu mir 😉

    Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      ‚Hi, hi, hi‘ … Ich weiß genau, was Du meinst … Bei mir sind es die Kids – die allerdings schon weit über das eigentliche ‚Osteralter‘ hinausgewachsen sind – die mich motivieren, all das zu machen! Da stell ich mir dann tatsächlich auch den Wecker, um morgen in Allerherrgottsfrühe, die ‚Eier‘ zu verstecken … Da ist dann sicher auch noch Luft, Dir ein kleines ‚Osterdoggypaket‘ zu schicken 😉! Macht’s Euch morgen trotzdem nett! Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s