‚Knobizit‘ ein Knoblauch/Zitronendrink, der auch ‚Arterien-Rohrputzer‘ genannt wird

Foto 29.09.15 16 27 28Ihr habt ja mitbekommen, dass ich gesundheitlich gerade etwas schwächel. Dies war jedenfalls der Auslöser dafür, nun ENDLICH mal das legendäre Knobizit auszuprobieren.

Diesem – SEHR einfach zuzubereitendem aber auch SEHR speziellen – Drink, sagt man unglaublich viele Heilwirkungen nach … Soll ich mal loslegen??

  • senkt den Cholesterinspiegel in kürzester Zeit
  • senkt den Blutdruck
  • regt den Stoffwechsel an
  • entgiftet die Leber
  • entwässert
  • stärkt das Immunsystem
  • beseitigt Gär- und Fäulnisbakterien im Darm (-> Thema Pilz)
  • reinigt die Blutgefäße
  • Erkältungsprophylaxe
  • hilft gegen Parodontose und Zahnfleischbluten
  • lindert Tinnitus
  • lindert Gelenkschmerz und Ischialgien

Foto 29.09.15 16 02 58Seit Jahren empfehle ich diesen Drink meinen Patienten. Nein, ich kann nicht genau sagen, ob dieser Drink wirklich

die beginnenden Veränderungen am Augenhintergrund eines Patienten binnen 8 Wochen beseitigt hat

Auch habe ich natürlich keine Garantie dafür, dass…

Cholesterin und Blutdruck bei einem Bekannten binnen 6 Wochen aufgrund des Knobizits deutlich gesunden sind

Zur Verträglichkeit habe ich unterschiedliche Meinungen gehört. Manche mögen es nicht trinken, ‚weil es sooo ekelig ist‘, manche stehen drauf und könnten die ‚ganze Flasche auf einmal leeren‘ (TUT DAS BITTE NICHT!!!).

Verschiedene Erfahrungen gibt es auch zum Thema ‚Ausdünstungen‘. Einige merken GAR nichts, manche haben das Gefühl stark nach Knoblauch zu riechen. Vielleicht eine genetische Frage wie beim Spargel!?

Foto 29.09.15 16 03 15Seit dem Altertum sind die Schwefelverbindungen des Knoblauchs bekannt als Heilmittel und wirken nachweislich als pflanzliches Antibiotikum. Die Zitrone, basisch und mit ihrem hohen Vitamin C Gehalt stärkt das Immunsystem und die ätherischen Öle aus der Schale haben sicher eine Wirkung auf dem Körper. Das in Kombination macht vielleicht tatsächlich eine unglaubliche Wirkung aus … Wer weiß!?

Ich habe von Ärzten und Kliniken gehört, die Knobizit ‚verordnen‘. Hauptsächlich zum Senken von Blutdruck und dem Cholesterinspiegel und bei Arteriosklerose, der Arterienverkalkung. Dieser Drink soll ja angeblich die Arterien wieder freiputzen.

Alles Schmu oder ist was dran an dem Wunderdrink? Ich probiere es aber gerade (seit heute) aus. In den nächsten Tagen werde ich immer mal wieder Neuigkeiten in den Kommentaren posten. Wen dies interessiert, kommentiert einfach diesen Beitrag und bekommt so (bei einem Häkchen an entsprechender Stelle) immer eine Info, wenns von mir etwas Neues gibt.

Was ist nun KNOBIZIT?

Foto 29.09.15 16 26 39Ganz einfach:

  • 30 Knoblauchzehen
  • 5 Zitronen (ohne Kerne MIT Schale)
  • 1 Liter Wasser
  • … Ab in den Mixer, bis ein Smoothie entstanden ist. Abfüllen in eine große Flasche und ab in den Kühlschrank (Wer möchte siebt den Smoothie durch ein Haarsieb) –> In einigen Rezepten wird empfohlen, diesen Drink auf 60-70 Grad zu erhitzen. Das finde ich schade um die tollen Inhaltsstoffe und mache es nicht! Ich mache daher nur 1/5 der Menge und dann immer wieder frisch!

Davon trinkt Ihr dann 1 x täglich 1 Stunde vor oder nach einer Mahlzeit ein Schnapsglas. Fertig ist die Laube! Das machst Du einmal im Jahr 3 Wochen lang, pausierst eine Woche und dann nochmals 3 Wochen.

Ich nehme also nur 1/5 der Menge und fülle das in eine kleine Flasche ab. Dann habe ich es immer frisch! Bin ja gewohnt, Smoothies zu machen und mich stresst das gar nicht. Den Knoblauch habe ich SEHR wenig – fast gar nicht – herausgeschmeckt. Die Zitronenschale, mit ihren Bitterstoffen, dominiert eher stark. Auch einige Stunden später habe ich gar nicht das Gefühl, nach Knoblauch zu riechen. Mal sehen, was mir meine Kollegen morgen sagen

MIR hilft es immer, mir ein Bild von einer Sache zu machen, wenn ich skeptisch bin. Gut finde ich hier einen Link, wo ’normale Bürger‘ ihre Erfahrungen zum Knobizit mitteilen. Das ist also keine ‚Fachseite‘ … Trotzdem vielleicht hilfreich für Euch?

http://www.gesund-werden-mit-selbstheilung.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=2682

Mich interessiert nun noch … Wer von Euch hat schon mal vom Knobizit gehört, es sogar schon mal ausprobiert und möchte hier in den Kommentaren kurz etwas dazu sagen? Das fände ich SEHR spannend!! Wen spricht Knobizit an und probiert es aus? Hat jemand Fragen? Los!! Immer raus damit 😀

Vorsichtshalber möchte ich sagen, dass – BEVOR – Ihr Knobizit ausprobiert, mit Eurem Arzt drüber sprecht. Besonders wenn Ihr unter einem oder mehreren der oben genannten Symptomen leidet, die oben in der Liste aufgeführt sind

Ein Sommerrisotto mit Zitrone und Blattspinat

Foto 12.07.15 19 06 38Ich weiß doch, ich weiß! Es gibt bereits ZWEI Risottorezepte auf meinem Blog … Dies wäre dann das DRITTE!!! Aber was sein muss, muss sein! Das Pilzrisotto ist ja man auch eher herbstlich und das Risotto mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen schlichtweg ein Klassiker. Das Risottorezept, welches ich Euch heute präsentiere dient schlichtweg der Geschmacksknospenexplosion in Euren Mündern. Ein echter Knaller und mit nichts anderem zu vergleichen!

Schon häufiger hatte ich von Zitronenrisotto gelesen, war es mir allerdings zu suspekt. Außerdem fehlte mir da irgendwie etwas in dem Risotto. Ich mag Risotto nämlich am liebsten pur, ohne Beilagen. Und wenn das dann nix ordentliches ist — dann lass ich da die Finger von.

Foto 12.07.15 19 02 24

Gutes Licht: Soo köstlich gelb wirds vom Safran

Nachdem ich den Zitronenrisottogedanken dann aber doch etwas in meinem Kopf hin und hergeschoben hatte, wurde es langsam konkret! Die Zitrone sollte deutlich hervortreten. Optisch brauchte ich Farbe!! Safrangelb und Spinatgrün boten sich da an. Um der Zitrone genügend Raum zu verschaffen, habe ich bewusst auf Knoblauch und Zwiebeln (eigentlich ein MUST HAVE in jedem Risotto) verzichtet. Wichtig ist auch eine dezente Brühe. Ich habe die von Erntesegen … Aber das macht Ihr schon 😉

Wie bei jedem Risotto ist die schlussendliche Konsistenz extrem wichtig! Das Risotto darf auf keinen Fall auf dem Teller zerlaufen! Die Reiskörner selbst müssen noch einen zarten Biss haben und sich noch von der Sauce abgrenzen. Gutes Risotto: Eine Kunst!! (Daher gibt es das auch so selten beim Italiener, da man dafür wohl eigens einen Koch abstellen müsste 😉

Genießt unbedingt den Moment, an dem Ihr die Zitronenzesten unter den Reis rührt. Der aufsteigende Duft lässt erahnen, was Ihr gleich köstliches auf dem Teller vorfinden werdet! Die Süße des Agavendicksaftes runden das Gericht geschmacklich hervorragend ab!

Foto 12.07.15 19 06 47Idealerweise isst man dieses Risotto mit einem kräftigen Wildsalat und eventuell noch Chiccoree, vielleicht sogar mit dem Orangendressing !? Dazu braucht man dann nichts weiter und so sind 150g Risottoreis auch nötig, damit ein hungriger Bauch gut satt wird!

Genug geschwärmt! Klickt auf das farbige Risotto mit Zitrone und Blattspinat und Ihr gelangt zum PDF Rezept zum ausdrucken oder ablegen.

Habt eine gute Woche und bis sehr bald … Tschüssi!!