XPERIMENT ABGESCHLOSSEN – ÖLZIEHEN

Ich bin Euch ja noch den Abschlussbericht zum Thema Ölziehen schuldig!

Seit Samstag ziehe ich mit dem Menta-Öl von Amanprana. Ich bin sehr begeistert, da dieses Öl zwar intensiv aber sehr gut schmeckt und sich dünn im Mund anfühlt. Hier habe ich auch nicht das Gefühl, danach Zähne putzen zu müssen. Aber da muss ich nochmal recherchieren. Leider ist es ziemlich teuer mit 25 Euro und ich muss mal sehen, wielange ich damit hinkomme. Mit diesem Öl sind 10 Minuten problemlos zu machen, wenn man sich nebenbei beschäftigt! Ölziehen ist bei mir morgens nun also fest ins „to-do“ aufgenommen!!Foto 16.11.14 18 40 51

Tag 5 – ÖLZIEHEN

Heute habe ich mit meinem luxuriösen Olivenöl gezogen … Da war 1 TL doch tatsächlich zu wenig! Das war viel, viel besser … so kloßlos … Aber der Geschmack war (obwohl ich dieses Öl zu frischem Baguette mit Fleur du sel liiiebe) nicht so dolle! Na, für zwei Tage wirds gehen!!

Habe heute in einer Zeitschrift geblättert … und??? … Dank der subjektiven Wahrnehmung, ist mir was ins Auge gesprungen … Es gibt nämlich – ganz ganz neu – von Bio Planete ein Ölziehöl … Klingt vielversprechend und ist sicher nicht so kostenintensiv wie Amanprana … Obwohl, das muss man wirklich sagen, die Produkte, die ich bisher von Amanprana hatte, wirklich jeden Cent wert waren.

Foto 12.11.14 16 02 49

Hat das von Euch schon mal jemand getestet?

Und da mit dem Ölziehen alles so super klappt und ich erst am Samstag mein Amanpranaöl testen kann, gibts morgen mal wieder ein Rezept und mein Xperimentenblog macht zwei Tage Pause 🙂