‚Goldene Milch‘ mit frischem Kurkuma à la VeganLeak

Foto 05.03.16 14 03 10Immer wieder habe ich über die ‚Goldene Milch‘ und die hochgepriesenen Wirkungen aus der ayurvedischen Ernährungslehre gelesen. Aber NIE konnte ich mich dafür erwärmen, das mal auszuprobieren – klang einfach nicht lecker genug!

Meine Fastenberichterstattung muss da nun kurz aussetzen, da ich weder Sport machen kann, noch, mich um was ordentliches/frisches zu Essen kümmern kann. Aber schlimme Sachen ess ich trotzdem nicht … Keine Bange … Da die goldene Milch aber eben auch unter anderem entgiftend wirkt, passt dieser Post ja irgendwie doch, oder!?

Foto 05.03.16 14 08 19

Grüße aus dem Bett

Also … da bin ich nun krank und es will so GAR nicht besser werden, obwohl ich echt den GANZEN Tag im Bett abhänge. Ich schlafe, lese Zeitung, schlafe, schau TV, hör Fussi und dann schaf ich wieder ne Runde. Als all das nicht mehr ging, kam mir die Idee, nun DOCH mal diese Güldene Milch auszuprobieren, scheint mir ja der perfekte Erkältungsdrink zu sein

Waaas??? Ihr habt noch NIE davon gehört??? Dann los …

Die Goldene Milch ist Milch, die zusammen mit Kurkuma, Kardamom, Zimt, Ingwer, Öl und Agavendicksaft geköchelt und abgeseiht wird. Etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer drüber – Fertig!! Ich schäume sie mir dann gern noch auf

Foto 05.03.16 14 03 16Die jahrtausendalte ayurvedische Ernährungslehre verspricht eine verjüngende, immunstärkende und entzündungshemmende Wirkung! Klar, bei Zutaten, wie Kurkuma, Ingwer, Kardamom und Zimt. Aber … SCHMECKT das auch??? …. Dazu später … Erst will ich Euch mit den Wirkungsweisen der tollen Zutaten neugierig machen …

Kurkuma

Die Gelbwurz gilt als DAS entzündungshemmende Superfood schlechthin und soll sogar an die Wirkungen von Ibuprofen rankommen … Na, dann war das ja GENAU das richtige für mich heute bei meinen Kopf und Gliederschmerzen … By the way … Kopfschmerzen, die ich seit Freitag Abend hatte – so merke ich gerade – sind tatsächlich weg … Gliederschmerzen allerdings nicht 😦 Auch bei Bluthochdruck und schlechten Blutfettwerten kann Kurkuma (regelmäßig genossen) scheinbar wahre Wunder vollbringen – Hier könnt Ihr die tollen Wirkungen der Kurkuma nochmal ganz genau nachlesen.

Foto 05.03.16 14 03 24Zuerst dachte ich, dass Kurkuma sicher besser in der Rohversion wirkt aber da lag ich falsch … Kurz nachgelesen, fand ich immer wieder, dass Kurkuma seine volle Wirkung erst dann entwickelt, wenn es einige Minuten geköchelt wird und mit PFEFFER eingenommen wird. Das Piperin des Pfeffers hat etwas damit zu tun.  Was genau hab ich leider nicht rausfinden können – Ich vertraue dem aber einfach mal!

Ingwer

Auch Ingwer wirkt wärmend, hat die Wirkung eines Schmerzmittels und ist entzündungshemmend.Speziell bei Arthitispatienten entfaltet Ingwer gut seine Wirkung. Auch über den Ingwer könnt Ihr hier noch einiges weitere lesen.

Kardamom

Kardamom, mit seinem ganz speziellen Aroma gilt als stimmungsaufhellend und verdauungsförderlich. Weiteres zum Kardamom: hier

Zimt

Der wärmende Zimt ist bekannt für seine blutzuckerregulierende und cholesterinsenkende Wirkung. Manche nennen ihn auch FATburner. Natürlich nur, wenn er regelmäßig genossen wird. Auch Zimt wirkt stimmungsaufhellend und ist daher wohl so gern in der Winterzeit im Programm. Zimt hat aber noch viiiiel mehr tolle Wirkungen. Welche, lest Ihr hier.

So, informiert sind wir nun also! Im Netz kursieren die meisten Rezepte mit gemahlenem Kurkuma, was mich aber nicht so richtig ‚anmacht‘, da ich das Glück habe, an frischen Kurkuma in Bioqualität zu kommen. Also hab ich mir ein Rezept mit FRISCHEM Kurkuma gebastelt.

Foto 05.03.16 14 03 42

Auch muss ich – im Nachhinein – sagen, dass MEIN Rezept augenscheinlich ein Anfänger-Rezept ist. DIE Massen an Kurkuma und Ingwer, die ich in anderen Rezepten gefunden habe, könnte ich glaub ich nicht durch den Hals bekommen … Echt nich!! Sollte Euch meine Variante also zu kindisch sein, nehmt einfach mehr Kurkuma und Ingwer … Wohl bekomms!

Nun zum Geschmack der goldenen Milch …

Was soll ich sagen? Sie ist KÖSTLICH!! Unerwartet köstlich! Geht in die Richtung ‚Heiße Milch mit Honig à la Yogietee‘ oder so, schmeckt nur sehr viel aromatischer/dichter mit einer leichten Schärfe. Die Goldene Milch ist sehr hübsch und wärmt SOFORT von Innen. Man spürt förmlich, wie sich die Wärme im Körper ausbreitet! Das tut – besonders wenn man krank ist – soooo unglaublich gut! Die Süße ist sehr angenehm und man braucht, wenn man sie zur Kaffeezeit trinkt, wirklich gar nichts dazu. Ich bin absolut begeistert! Wirklich! Unbedingt ausprobieren, hört Ihr!!!!?

Ach, ich habe im Netz noch ein Video gefunden, wie man die goldene Milch macht … Vielleicht interessiert Euch das!? Ich habe meine Zutaten allerdings im Mixer kleingemacht und die Milch nach dem Abseihen nochmals geschäumt … Find ich leckererer, genau, wie den Pfeffer erst zum Schluss drüberzumahlen – But … As you like!

Hier könnt Ihr Euch mein Rezept für die tolle Goldene Milch  als pdf runterladen.

Advertisements

13 Gedanken zu “‚Goldene Milch‘ mit frischem Kurkuma à la VeganLeak

    • koeniginvegan schreibt:

      Ich konnte mir Kurkuma – dessen Pulvergeruch ich in der Nase hatte – so GAR nicht als leckeres Getränk vorstellen aber ich sage Dir, es ist wärmend und köstlich! … Man kann es auch vorm Schlafen gehen als Schlummertrunk genießen 😉

      Gefällt 1 Person

      • brittlebrick schreibt:

        …oder statt Nachmittagskaffee.
        …oder als Morgentrunk.
        …oder… Ich bin infiziert! Habe es schon zwei Freundinen angeboten und die fanden es lecker. Wenn es nur nicht so gelbe Finger machen würde… ja, ich trage Handschuhe, aber trotzdem kommt immer doch irgendwas irgendwo hin. *örgs* Egal, morgen wird ein größeres Stück Kurkuma gekauft. Jawollja!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s