Bunte Spirelli mit Vrischkäse/Sahne-Sauce und gerösteten Pinienkernen

Foto 01.11.15 15 37 32Ja, ja, ja … Nach meinem Nostalgierezept SchweineVleisch-SüßSauer, heute noch ein weiterer Klassiker aus meinem Leben. Eigentlich müssten es bunte Farfalle sein, da ich DIE aber nicht bekommen habe (nirgendsnichtwo), mussten bunte Spirelli her … Wolln wir ma nich so sein 😉

Der Unterschied zu einer ’schlichten‘ Sahnesauce à la Carbonara (die werde ich Euch – na klar – auch bald noch posten), ist die Kombi mit Vrischkäse eben etwas ‚frischer‘ und hat einen Touch ins dezent säuerliche. Zusammen mit den Pinienkernen, die ja – wenn sie geröstet sind – süßlich/nussig schmecken, eine wahnsinnig gute Kombination!

Foto 01.11.15 15 37 18Na, der Unterschied zu dem ebenfalls sehr leckeren Mac ’n‘ Cheese, der Käsesauce aus Cashewnüssen, ist, dass es deutlich milder und dezenter im Geschmack ist. Alle drei Saucen sind irgendwie schon vergleichbar aber für sich doch eben irgendwie anders …

Bunte Pasta ist hierzu einfach hübsch auf dem Teller, denn helle Pasta plus heller Sauce, womöglich noch auf einem weißen Teller angerichtet, ist optisch echt nicht so der Bringer!

Foto 01.11.15 15 14 08Weil ich mich zwischen den beiden Vrischkäsen im Supermarkt nicht entscheiden konnte, habe ich einfach mal beide mitgenommen und nacheinander getestet (wenns nach den Kids ginge, könnte es das einmal die Woche geben). Als eindeutiger Sieger geht der Vrischkäse von Bedda hervor! Der von Heirler war mir eine Note zu säuerlich … Ist ja man aber Geschmackssache!

Zum Binden von Saucen nehme ich gern ‚Bindobin‘. Das ist die gemahlene Frucht des Johannisbrotbaums. Sie ist geschmacksneutral und gibt der Sauce etwas ’schlüpfriges‘!

Hi, hi … Ich war auf der Suche nach einem schöneren Wort für ’schleimig‘ … Da ist mir ’schlüpfrig‘ untergekommen … DAS fand ich man cool! In die Überschriftenzeile wollt ich dann aber doch nicht ’schlüpfrige Sauce‘ schreiben – Wieauchimmer … Das Bindobin macht ein sehr schönes Mundgefühl, schlüpfrig/schleimig eben 

Foto 01.11.15 15 15 52Foto 01.11.15 15 25 10Nun zu den Pinienkernen. Die sind ja immer eine kostbare und fast unbezahlbare Sache, besonders wenn man sie in Bioqualität nutzen möchte. WAS für ein Glück, hatte ich doch ein Päckchen in meiner GoodieBag vom VeganCamp … Die Qualität bei TAIGA ist echt Hammer! Bei meiner 2. Variante habe ich dann einfach CashewBruch genommen. Schmeckt auch sehr gut!

Ich muss nicht extra erwähnen, dass dies ein Essen ist, was in 20 Minuten auf dem Tisch steht und die Kinder lieben, oder!? Darf also gern mit in den Alltag integriert werden … Die Kinder wirds freuen

Hier geht’s zum Rezept von Bunte Spirelli mit Vrischkäse_Sahne_Sauce    als PDF Datei

Foto 01.11.15 15 37 59

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bunte Spirelli mit Vrischkäse/Sahne-Sauce und gerösteten Pinienkernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s