Mac ’n‘ Cheese à la VeganLeak

Eines der Rezepte, welches mich im ‚Vegan lecker, lecker! 2‘ total angesprochen hat, war das ‚Mac ’n‘ Cheese‘-Gericht. Das sind im ‚Originalzustand‘ in einer Käsesauce schwimmende Pasta  … Natürlich völlig indiskutabel auf dieser Welle!

Foto 24.09.15 14 55 56Dieses Gericht ist PERFEKT für den Alltag, müssen die Zutaten für die Sauce ja prinzipiell nur püriert und aufgekocht (eingedickt) werden. Aber bereits ungekocht (roh) schmeckte sie hervorragend! Wer also eher rohköstlich unterwegs ist, kann diese Sauce mit Zucchininudeln essen!

Mir gings nun aber um ein warmes/gekochtes Gericht – Ich wäre aber nicht ICH, wenn ich nicht schon eigene Ideen für diese Sauce hätte. Gewürztechnisch schwebte mir da ‚Muscat‘ im Kopf herum. Es sollte SEHR ‚umami‘ sein und farblich brauchte es auch einen ‚Tupfer‘ Foto 24.09.15 14 31 58… Möhre wär für mich allerdings in dieser Sauce (zusammen mit Muscat) ein ‚No go‘, obwohl farblich (vielleicht mit Erbsen) sehr hübsch. Geschmacklich dann allerdings meines Erachtens nicht gut abgestimmt. Wichtig war mich auch, dass sich das Farbliche mit der Sauce verbindet, quasi MIT in der Sauce schwimmt. Schlussendlich bin ich beim Spinat gelandet, welcher geradezu danach schrie, mit in die Sauce zu kommen.

Foto 24.09.15 14 36 40Die Pasta sollte saucentauglich sein, d. h. Sauce sehr gut aufnehmen. Da ich ein ‚Löffelgericht‘ wollte, musste die Pasta obendrein klein sein. Mit diesen Algorythmen wurden mir im Geiste ‚Oreccietti‘ ausgeworfen … Öhrchenmuscheln ❤ …. Hörnchen und Spirellis hätt ich auch noch gelten lassen … Vielleicht sogar ‚Farfalle‘ … Die Schmetterlingsnudeln

Die Herstellung der Sauce ist denkbar einfach, da schlicht alle Zutaten (außer Spinat) entweder in den Blender kommen oder mit dem Stabmixer püriert werden. Dann ab in den Topf damit und den Spinat in der Sauce erwärmen und auftauen lassen. Nebenbei köcheln die Öhrchen 😉

Foto 24.09.15 14 55 44Das Ergebnis ist HAMMER HAMMER HAMMER! Nicht nur, dass das Essen in 20 Minuten auf dem Tisch steht, es ist – für eine dicke Käsesauce – auch noch sehr nahrhaft und hält sich kalorientechnisch schwer im Rahmen! Die Pasta schmeckt in der Sauce superwürzig und hat durch, Muscat, Zwiebeln, Chilly und Knoblauch einen schönen Tiefgang! Der Kurkuma zaubert noch eine gesunde Farbe hinzu! Die Sauce schmeckt wirklich richtig echt käsig!

Ich muss wohl nicht erwähnen, dass dies ein absolutes Kinderessen ist. BEIDE meiner Jungs haben es gegessen …

Klick auf  Mac n Cheese und Du kommst zu dem Rezept als PDF-Datei
Advertisements

7 Gedanken zu “Mac ’n‘ Cheese à la VeganLeak

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s