30 Länder – 100 Autoren – 250 Rezepte! Ein Crowdfundingaufruf für Gourmetmakery

Nachträglich/Vorab: Wenn Ihr diesen Beitrag gelesen habt, müsst Ihr uuuunbedingt die Kommentare noch lesen!!

Dies ist ein längst überfälliger Post und ich hoffe, liebe Silke, Du verzeihst, dass ich nicht früher dazu gekommen bin – Aber wie heißt es so schön: ‚Eile mit Weile‘ oooder ‚lieber spät als nie‘ oooder … Na, wieauchimmer! HEUTE ist es nun endlich Gourmetmakerysoweit und ich möchte Euch das Crowdfundingprojekt von Silke vorstellen. Vor einiger Zeit habe ich Euch ja das Crowdfunding des Reisgurts vorgestellt … Und, was soll ich sagen!? Es hat geklappt und die Mindestsumme wurde erreicht! Nun hat mich vor einiger Zeit Silke von Gourmetmakery angeschrieben und mich um Hilfe gebeten, ihre Crowdfundingaktion zu FBDunterstützen. Wir kannten uns zu dem Zeitpunkt noch nicht (haben uns dann aber auf dem Food-Blog-Day in Hamburg zufällig kurz darauf kennengelernt). Ich fand das Video SO abgefahren, dass ich sofort zugesagt habe, ihr einen Extra-Post zu widmen! Ja, das Video seht Ihr später natürlich auch! Geduld nur, Geduld 😀 Silke Brüder Gleichhat bereits zwei E-books herausgebracht! Einen ‚Smoothie-Crashkurs‘ und einmal die ‚Schokoladen-Schule‘. Beide E-Books bekommt man kostenlos, wenn man sich ihren Newsletter bestellt. Einen kleinen (einfachen)Vorgeschmack aus der ‚Schokoladenschule‘ gebe ich Euch einfach mal 😉

Zutaten: 35g Kakaobutter, geschmolzen 2,5 EL Kakaopulver 9 EL Nussmehl Süßungsmittel, Menge und Art nach Ihrem Geschmack Prise Himalaya- oder Meersalz Zubereitung: Alle Zutaten gut verrühren. Aus der Kakao-Nuss-Masse kleinere Teile entnehmen, daraus Kugeln formen und im Kühlschrank fest werden lassen (am besten über Nacht). Man kann die Kugeln vor dem Kühlen z.B. in fast klein gemahlene Kakaonibs wälzen oder Superfoods mit in die Kakao-Nuss-Masse geben. Auch hier gilt wieder: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ergibt ca. 14 Kugeln mit 2,5 cm Durchmesser.

Auch der ‚Smoothie-Crashkurs‘ enthält tatsächlich noch Infos, die nicht in jedem, der mittlerweile 1.000.000 veröffentlichten Smoothie-‚Kochbücher‘ stehen. Wirklich GUT!! detox-baliAch ja, Silke lebt (das hat sie mir in einer Sonnenpause beim Food-Blog-Day erzählt) teilweise auf Bali (oooch ja … die Aaaaarmeee 😉 ) und gibt dort ihre Detox-Kurse! Dort hat sie sicher auch teilweise die Menschen mit den dazugehörigen Rezepten kennengelernt. Und nun mal was Konkretes zu ihrem geplanten Buch! Es wird auf deutsch und englisch erscheinen und es fehlen eben noch satte 10.000 Euro, zur Gründung ihres eigenen Verlages. Das hört sich viel an – Ist es auch! Dafür braucht sie die Schwarmhilfe des Internets. In einer Pressemitteilung heißt es:

Ein weltweiter Einblick in die vegane Vitalkostküche in nur 1 Buch – das Buch “Durch die Vitalkost-Galaxy” ist ab sofort vorab bestellbar! Silke Krüger, vegane Rezepteentwicklerin und Autorin, hat ein Buch vermisst, in dem weltweite Chefs und Blogger ihre veganen Lieblings-Vitalkost-Rezepte vorstellen. Um nicht warten zu müssen, bis ein solches Buch erscheint, hat sie es selber begonnen. Über 100 Rezepte-Autoren aus sage und schreibe 30 Ländern haben mehr als 230 Rezepte zur Verfügung gestellt; mit viel Herzblut und Sorgfalt ausgesucht. avocado-radieschen-aufstrich-wDie große Bandbreite der super einfachen bis gehoben köstlichen Rezepte lassen den Leser eintauchen in die Welt der verschiedensten Kniffe und Tricks der Vitalkost. Silke Krüger hat einen Großteil der Rezepte getestet und sie schwebt immer noch im Genusshimmel. Besonders stolz ist sie auf die Highlights des Buches: Die meisten Rezepte sind exklusiv nur in diesem Buch zu finden und neben etlichen Vitalkostgrößen haben sich viele international und/oder national bekannte Chefs, Blogger und Geschäftsinhaber an diesem Buch beteiligt. Das Buch wird jeweils in Deutsch und Englisch veröffentlicht und es hat sich für die Leser hübsch gemacht mit über 200 Farbfotos. In dieser Form ist das Buch einzigartig. Damit das Buch das Licht der Welt erblicken kann, hat Silke Krüger eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo gestartet. Ziel ist es, reichlich Bücher vorab zu verkaufen, damit sie einen Teil der Rezeptübersetzungen (Englisch – Deutsch) an eine Übersetzerin ausgliedern und professionelle Lektoren für die deutsche und die englische Version des Buches engagieren kann. Sollte der Crowdfinanzierungs-Betrag überschritten werden, wird sie einen eigenen Verlag gründen, um Autoren eine faire Vergütung zu garantieren. Und wenn ganz viele Vorbestellungen erfolgen, wird Silke Krüger 10% des gesamten Betrages an einen gemeinnützigen Verein spenden.

Eine kleine Kostprobe aus dem Buch gefällig?

Radieschen Aufstrich

Zutaten (für 1,5 Portionen, ca 180g)

  • 2,5 EL Cashews (eingeweicht)
  • 0,5 EL gefiltertes Wasser
  • 2 TL Zitronensaft
  • Schuss Apfelessig
  • ½ mittlere Avocado, von Kern und Schale befreit
  • 6 große Radieschen, klein geschnitten
  • ½ Bund Petersilie, klein geschnitten  bzw. gehackt
  • 3 Stengel Schnittlauch, klein geschnitten
  • Meer- oder Himalayasalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

All Zutaten in einem Mixer pürieren und kräftig abschmecken. Eine Weile – am besten über Nacht – ziehen lassen.

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas Lust auf diese Buchidee machen und Ihr seid beim Crowdfunding live dabei!? Super!!! Nun aber zu dem versprochenen Video … 😀

Advertisements

3 Gedanken zu “30 Länder – 100 Autoren – 250 Rezepte! Ein Crowdfundingaufruf für Gourmetmakery

      • koeniginvegan schreibt:

        Ich möchte Euch hier einen Nachtrag zu dem Crowdfunding-Post geben! Und bevor ich lange ‚rumerkläre‘, kopiere ich hier mal den Emailverkehr von eben zwischen Gourmetmakery und mir hier rein:

        SILKE:
        Der Beitrag zu meinem Buch ist so toll geworden.
        Ich danke dir!!!

        Leider ist die Crowdfunding Kampagne bereits vorbei – als Info für
        deine Besucher?
        Und das Radieschen Rezept ist auch nicht aus dem Buch, sondern ein
        ganz normales Rezept, welches ich auf der Webseite gepostet habe.
        Magst du das abändern?

        Sorry, für den nachträglichen Stress!!!

        + + +

        STEPHANIE:
        Oh jeee Du Schreck 😦 … Da passt wohl eher ‚der Frühe Vogel fängt den
        Wurm‘ oder ‚das Gegenteil von Gut ist gut gemeint‘ 😦

        Kann man denn jetzt noch etwas für Dein Buch tun? Es bestellen?

        Auf Deiner Seite stand, dass da Kostproben des Buches verlinkt seien ..
        Hmmm … Trotzdem lecker 😉 … Ich rück das grade!

        Schade das!

        + + +

        SILKE:
        Du bist ssüüüßßß.

        Im Moment kann man es immer noch vorab bei mir per Mail bestellen. Ich
        kann aber keine Zusage machen, wann es herauskommt.
        Also lieber warten bis es offiziell am Start ist 🙂

        + + +

        STEPHANIE:
        Hej
        Ich baue einen Auszug aus in unserem Emailverkehr ein! Das ist
        authentisch und informativ

        + + +

        SILKE:
        🙂
        Fein

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s