Erdbeerkuchen mit frischem Vanilla-Lime Curd

Erdbeeren habe ja gerade Hochsaison und da ich aus meinem 2kg Körbchen nach meinem gestrigen Rumtopfansatz noch einen guten Schwung für einen Foto 05.07.15 14 14 35Kuchen gegen meine Kinder verteidigt habe, habe ich mich heute nicht nur in die Küche gestellt, um meinem Sohn für Foto 05.07.15 13 00 40seine Reise morgen einen Kokoskuchen zu backen sondern mich auch mal an einem Biskuitboden versucht! Leider habe ich keine Tarteform, in der ich den Boden backen konnte. Hat er doch einen schönen Rand.

Wichtig für meinen Erdbeerkuchen war mir, dass die Beeren AUF GAR KEINEN FALL mit einer laaaaangweiligen Vanillecreme vor sich hinschlummern sondern auf etwas sommerlichem – Etwas mit Pfiff 😉

Da ich (eigentlich für einen Coctail) noch Limetten hier hatte, dachte ich an eine süßsaure Lime Curd. Lime Curd ist das Pendant zu dem Curd mit Zitronen. Alles klar!? 😀 . Natürlich durfte auch Vanille rein … Aber eben nicht NUR!!

Foto 05.07.15 13 34 11

Noch ganz nackig der Biskuitboden

Der Biskuitboden war schnell gemacht. Ich habe mir aus versichiedenen Internetversionen eines für mich gebastelt. Es sollte ein nicht zu dünner und seeehr weicher Boden werden. Während der Boden auskühlte, habe ich an der Lime Curd gebastelt. Ich habe sie auf einer Getreidemilchbasis, mit Stärke angedickt, angerührt. Vanillezucker und Limettenschale hinzu … FERTIG!!

Foto 05.07.15 13 36 45Diese habe ich dann über den gesamten Kuchen verstrichen und dort die halbierten Erdbeeren draufgesetzt. Den LimeCurd habe ich am (nicht Foto 05.07.15 13 52 18so hübschen Rand) herunterlaufen lassen. Dort habe ich halbierte Erdbeeren drangesetzt. So hatte ich mein ‚Randproblem‘ gelöst 😉 .Was jetzt noch fehlte, war der Tortenguss. Diesen habe ich bei Alnatura fertig gekauft. Als Alternative für Gelantine Foto 05.07.15 13 57 12wird AgarAgar verwendet. Ich empfehle, etwas weniger Flüssigkeit als im Rezept angegeben zu verwenden. Bei mir sollten es ursprünglich 250ml sein. Ich habe das auf 200 reduziert, damit sie auch schön fest wird.

Foto 05.07.15 15 29 09

Fluffiger Boden

Für die Optik dann noch ein paar Kokosstreusel drüber (die standen noch vom Vorkuchen rum) und eine Stunde warten. Viel übrig ist nicht davon geblieben – Wollt ich doch meiner Kollegin morgen etwas mitbringen … 😦 Obendrein verkündete mein hinfortreisender Sohn, dass er ‚das kleine Stück‘ morgen noch gut zum Frühstück essen könnte … Ach so!!! 😉

Hier das Rezept für den Erdbeerkuchen mit Vanilla-Lime Curd

Foto 05.07.15 14 12 04

Ein Meer von Erdbeeren

Advertisements

13 Gedanken zu “Erdbeerkuchen mit frischem Vanilla-Lime Curd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s