Aus aktuellem Anlass: HANFmilch … Selbstgemacht im Handumdrehen!

Passend zu meinem ‚HANFmilch-selbstgemacht-Versuch‘ kam Frau Wiener auf’s vegane Tablett! Besser konnts ja fast nicht laufen … Naja fast!!

Sicher haben die meisten von Euch schon davon gehört!? Nein??  Hier gehts zu ihren Worten in der Zeitschrift enorm (Die ich im Übrigen sehr gut finde!!).

Reisgurt2

schlicht-einfach-lecker!

Foto 14.12.14 13 57 58

Festtagsschmaus!

Frau Wieners Aussagen, wie ‚Sojamilch ist so künstlich wie Cola‘ oder ‚Vegan ist auch keine Lösung‘ stehen dort nun so im Raum! In diesem Zusammenhang würde mich interessieren, wieviele der VeganerInnen nicht nur auf tierische Lebensmittel sondern auch auf stark verarbeitete Lebensmittel verzichten. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um die breite Masse handelt. Aufgrund meiner Kurse bekomme ich tiefe Einblicke in die Fragen veganer und vegan werdender Menschen. Die Sojakritik ist meist die erste, die mir entgegenschlägt. Auch der Wunsch nach veganisierten Fertiggerichten ist verschwindend gering, da Podukte, wie vegane Shrimps nicht nur überflüssig sondern auch schier unbezahlbar sind.

Foto 27.03.15 15 20 05

Nix Ei! Avocado und Dattel

Foto 10.04.15 19 27 34

Nix Ei! Sojamilch+Öl

Ich gebe Frau Wiener Recht! Vegan allein löst nicht die Probleme unserer GESAMTEN Landwirtschaft und ‚Puddingveganer‘ leber sicher auch nicht gesünder. Vegan würde jedoch die Probleme unserer tierquälerischen Tierhaltung lösen und ich gehe wie gesagt davon aus, dass sich die meisten VeganerInnen sehr gesund und teilweise sogar rohköstlich ernähren. Außerdem … ist es nicht vielleicht DOCH besser, wenn man …

  • ein Mousse au Chocolat aus Datteln und Avocado isst, als eines mit Ei und Sahne?
  • Hausmannskost selbst veganisiert, ohne Zusatzstoffe?
  • mal Lust auf Majonnaise hat, diese aus Sojamilch und Öl zu machen anstatt aus Massen von Eigelben?

Ich bin fest überzeugt, Tierqualen würden geringer, ließen alle nur ab und an von ihren Gewohnheiten ab und versuchten veganes Essen

Foto 24.06.15 19 13 08Schlussendlich gefällt mir einfach der Tenor, den sie in ihren Aussagen rüberbringt nicht! Ich sehe schon all ‚fleischfressenden Pflanzen‘, die Wieners Worte als Schutzschild vor sich hertragen, während sie tageintagaus Würstchen, Milch und Käse in gewohnten Massen vertilgen (Wieners Hinweis auf die Qualität tierischer Produkte ist da sicher schnell vergessen). Genau DAS finde ich einen großen Rückschritt für das Anliegen vieler VeganerInnen … Schade!!

HanfZurück zum Hanf 😀 …

Foto 04.06.15 08 23 38Ich freue mich übrigens sehr, dass mein ‚Life Changing Mug of Müsli‚ soooo gut bei Euch angekommen ist und ich Euch scheinbar mit meiner Begeisterung hierfür anstecken konnte. EINES hat mir nur leider nicht so gut gefallen! Da ist dieses Müsli nun schon vollgepackt mit den tollsten Nährstoffen, enthält alle essentiellen Amino- und Fettsäuren, die meisten Vitamine und fasst alle Mineralstoffe und Antioxidantien … Aaaaber … leider steuert die ‚Dinkel/Mandel‘ oder ‚Reismilch‘ so GAR nichts zu dem Ganzen bei! Da war ich am Hin- und herüberlegen. NUR mit Wasser angemacht, schmeckte es mir dann doch etwas zu fad. Mit Saft mag ich das GAR NICHT und zu kam ich ins Grübeln …. Ich wollte meine Milch gern selber machen!! Aber alltagstauglich sollte es sein und finanzierbar! Ja, ja … die Hürde war enorm hoch … Aber – NA KLAAAAR – ich habe sie erklommen!!!

Foto 26.06.15 06 46 23

Auch köstlich: +1 Dattel und Eiswürfel

Foto 26.06.15 06 47 00Die Lösung ist selbstgemachte Hanfmilch! Hanf ist bis über beide Ohren vollgepackt mit Nährstoffen und bekannt für das allertollste Verhältnis von Omega 6:3 Fettsäuren und die Eiweißbilanz kann sich ebenfalls sehen lassen! Perfektes Ausgangsprodukt!! Mit einer 150g Packung (~ 7 Euro) bekommt man etwa 2,7 Liter Hanfmilch. Das macht, etwa 2,60 Euro pro Liter! Meine Dinkel/Mandelmilch kostet etwa 2,50 Euro – Alles kein Schnapper aber so ist es eben!! Preislich kann die Hanfmilch also auch mithalten (von der einen Dattel im Rezept will ich mal nun nicht reden 😉 ) – Die perfekte Milch für mein Supermüsli.

Geschmacklich ist sie leicht nussig/süßlich, dünn! Mir schmeckt sie sehr sehr gut!

Foto 26.06.15 06 42 09

Frischgezapfte Hanfmilch

Die Hanfmilch hält etwa 3 Tage im Kühlschrank. Die festen Bestandteile, die auch noch NACH dem Abseihen enthalten sind, setzen sich ab. Also immer schön vor Gebrauch schütteln (oder Emulgatoren verwenden – dann gibts allerdings Mecker von Frau Wiener 😉 ). Ich bin nun auf der Suche nach einer schönen Flasche mit breitem Hals, damit ich sie gut im Kühlschrank verstauen aber auch reinigen kann!

Tja … Alle Zutaten (Wasser, Hanf, Salz, Dattel und Öl) werden über Nacht eingeweicht und dann gemixt! Feddisch!! Gut, regional sind weder Dattel, noch Hanf noch Öl … Aber da diskutier ich gern mit Frau Wiener! (OK, ich hör schon auf) – Das, was im Sieb hängen bleibt, nehme ich übrigens peu à peu mit in mein Müsli (damit auch der Herr Christian Rach zufrieden ist und nichts verschwendet wird) …. So … sonst noch irgendjemand was zu quaken?? Dann gern in den Kommentaren … Jetzt bekommt Ihr hier erstmal mein Rezept für die leckere Hanfmilch, die auch toll in Smoothies oder als Kakao schmeckt …

 

cropped-logo.jpg

… Und wenn die Welt vegan ist und IMMER noch nicht alles gut … DANN sehen wir weiter

 

 

Advertisements

24 Gedanken zu “Aus aktuellem Anlass: HANFmilch … Selbstgemacht im Handumdrehen!

  1. brittlebrick schreibt:

    So, der Verrsuch startet heute abend. Nur leider leider habe ich mich verlesen und statt geschälter geschrotete Hanfsamen gekauft. Jetzt probiere ich einfach die und schaue was passiert. Wenn die keimen müssen, dann ist es natürlich für den A…. gewesen und ich brauche dringend Anregungen, für was ich geschroteten Hanf verwenden kann. *seufz*

    Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      Oh 😳! Na, Müsli und Smoothie geht immer, oder!? Diese Hanfmilch ist bei mir gerade der Renner und ich mach sie mir täglich frisch für mein Müsli! Diese eben doch stark verarbeiteten Getreidemilchen waren mir für mein kostbares Müsli doch irgendwie ein Dorn im Auge 😉. Aber für meinen Lupinenkaffee Schäume ich mir morgens schon noch die Dinkel/Mandelmilch 😇

      Gefällt 1 Person

      • koeniginvegan schreibt:

        😂😂😂 … ‚Hej, komm zurück, Du‘ *wild fuchtelnd* – Na, ich mein doch nur im Verhältnis zu den anderen SUPERzutaten. Da ist fertige Getreidemilch schon irgendwie das ’schwarze Schaf‘ unter den Zutaten. Sein sonniges Plätzchen hat es halt schön geschäumt mit meinem Lupinchen. ☺️

        Gefällt 1 Person

      • brittlebrick schreibt:

        Ich morgen nix Kaffee, ich Matcha. Mal sehen ob der Lieblingsmann das im MOrgendelirium nicht schon wieder vergißt.

        Ach so, die anderen SUPERZutaten. Bald wachsen uns Flügel und wir werden Superwoman… im Himmel vereint. *schmacht*

        Gefällt 1 Person

      • koeniginvegan schreibt:

        *Lach* Genau!! VVIWR beiden … Für den Rest der Welt ❤️ … Ich mag morgens nur das Kaffeefeeling … Das erlebe ich mit Lupinenkaffee … WACH werde ich auch mit Matcha!!! Und: Für heute Drücke ich Dir die Daumen, dass der Lieblingsmann alles im Griff hat 😉

        Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      Ich fürchte nicht! Die relativ harte Hülle drumherum wird sicher verhindern, dass das Innere wirklich fast flüssig vermixt wird!? Außerdem weiß ich nicht, welchem Geschmack die Hülle in die Milch bringt! Das Innere des Hanfes schmeckt ja SEHR mild. Aber …. Vielleicht versuchst Du es einfach (und berichtest hier von Deiner Erfahrung!?) … Wenn sie nicht zum Trinken taugt … Für’s Müsli/ Smoothie wird es allemal schmecken

      Gefällt mir

  2. Karen schreibt:

    Hmmm… gibt es morgen zum Frühstück! WIe Brittlebrick bereits sagte, ist dein Beitrag wieder sehr lesenswert! Ich mag an deinem Blog besonders, dass ich immer wieder neue Impulse bekome… 😉
    Und was Glasflaschen betrifft : NICHTS kaufen!!! Ich habe Massen, da ich sinnvolle DInge so schwer wegwerfen kann… verschenken aber sehr wohl…. Da haben wir jetzt schon Grund 2 für unser nächses Treffen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. sycoraxa schreibt:

    Vegan zu leben ist unübersehbar Trend. Um ins Gespräch zu kommen, stellt man sich am besten öffentlich gegen den Mainstream.
    Wer sich gesund- vegan ernährt, braucht sich nicht angesprochen fühlen.
    Ich finde, ihr Statement bekommt zu viel Aufmerksamkeit ;0)

    Hanfmilch hatte ich mal aus dem Veganz (sehr passend). Die war sehr, sehr lecker, aber unheimlich teuer.

    Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      Ja, Du hast schon Recht mit der Aufmerksamkeit! Wobei ich wirklich denke, denn Medienerfahren genug ist Frau Wiener ja, sie hat medienwirksamstechnisch vielleicht sogar auf einen Shitstorm gehofft. Dieser scheint aber – selbst bei FB – nicht erfolgt zu sein! DAS finde ich schon mal gut! Alle Artikel, die ich hierüber gelesen habe, sind kritisch argumentativ 👍😃

      Gefällt mir

  4. brittlebrick schreibt:

    Für die Flasche wird wohl ein Besuch bei La Cucinaria fällig… ich könnte bei solch einer Vorlage ja nicht nur im IN shoppen. *gg* (Butlers hat sowas auch gern mal im Programm: http://www.butlers.de/aufbewahrung/swing-glasflasche-mit-buegelverschluss-1l-transparent/50002009.html?start=78&cgid=Aufbewahrung )

    Und zu Frau Wiener habe ich ja auch schon meinen Senf zugegeben. Da kann man gar nicht oft genug drüber grinsen, wie plakativ sinnfrei der Artikel ist. Die Hanfmilch klingt recht teuer. Aber du hast schon recht, genauso teuer wie ein Liter andere Getreidemilch. Und man hat definitiv weniger zu schleppen beim Einkauf! So langsam wird wohl doch mal ein Nußmilchbeutel fällig. Nachdem ich vorletztes Jahr alle meine Mullwindeln verschenkt habe. :-/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s