Fast-Floot: Lecker-schnell gefülltes Fladenbroot! … mit Aubergine, Kichererbse, Tomate, Avocado und Frühlingszwiebel…

Jaaaaa … Meine neue Wort-und-Rezept-Kreation! *Kicher* (erbse) …

2014-09-06 19.46.30

diese Mini Chilischoten sind SEHR aromatisch und schnell zu machen!

Foto 11.02.14 18 13 03OK, OK … Ich hatte gerade einen tollen Nachmittag an der Spanischen Treppe! Das Wetter war zwar nicht so GANZ toll aber da wir frische Luft wollten und ich auch etwas zu Essen, passte diese Taperia, direkt am Alsterfleet perfekt! Vegan gibts hier Pimientos de Padron (wer sie mal selber machen möchte, findet hier ein einfaches Rezept Pimientos), Papas Arrugados (Rezept – na klar – auch hier: Papas) und Oliven … Und da wir uns erst NACH 14 Uhr dort eingefunden haben, passte ganz hervorradend der Tempranillo 😀 (da wurds auch gleich etwas wärmer)

Foto 13.06.15 13 53 06

Ein echter SATTmacher!!!

So, nun wisst Ihr auch um meine kreativ-beschwingte Laune. Denn diese Wortfindung hatte ich tatsächlich eben erst *kicher nochmals* … Wichtiger aber ist das Rezept! Dieses wurde geboren, da wir hier am Wochenende immer alle zu unterschiedichen Zeiten essen und die Kids – naturgemäß – wenig Lust auf küchentechnische Scherereien haben. So habe ich stets ein schlichtes Fladenbrot parat und bereite Gemüse, wie Aubergine und/oder Zucchini im Tapasstyle vor. Das bedeutet, ich brate sie in großen Scheiben und lösche mit Balsamicoessig ab. Danach gehts in den Kühlschrank damit!

Bei Hungerattacken muss das Fladenbrot also nur noch mit einer Creme beschmiert werden. Hier gibts – auch immer vorrätig – Avocado und unseren Favoriten LupiLove, einen Lupinenaufstrich (Paprika/Pfeffer). Tomate und Frühlingszwieben flugs in Scheiben geschnitten und ein paar Kichererbsen aus dem Glas reinkullern lassen – fertig!

Foto 14.06.15 19 15 47

Patentiertes Toastsystem der KöniginVegan

Ach nee … Fast!! Das Fladenbrot schneiden wir – bis auf die Ecken/Ränder – auf. Dann toasten wir es je von einer Seite! So hat das Sandwich besseren halt, als wenn man es komplett aufschneiden würde! Da müssen wir nicht extra den Backofen anschmeißen (und das auch noch 3 Mal, weil jeder wannanders isst!! – Sparfuchs ich!!).

Das Fladenbrot selbst hat ernährungsphysiologisch natürlich keinen wirklichen Nährwert … Dafür aber die Tomaten, Avocado, Kichererbsen und Frühlingszwiebeln … Für mich ein guter Kompromiss, wenn am Wochenende hier Foto 13.06.15 13 52 36jeder so seine eigenen Wege geht – Sonst gäbs (erfahrungsgemäß) bei den Kids ständig Nudeln mit Tomatensauce/Pesto oder Basmatireis mit Sojasauce 😦 – Dies ist ein noch zu bewältigender Aufwand und das Ergebnis wirklich HAMMERLECKER – SAFTIG und BURGERLIKE!!! Aber ich glaube, die Bilder sprechen für sich …. Yummi!!!

Braucht man dafür ein Rezept??? Naaaa guuuut! Hier das Rezept des Fladenbroot gefüllt

Nun wartet auch schon mein 3> Kino auf mich … Ich wünsche Euch einen ganz schönen und ruhigen Wochenendausklang … Ich hoffe, mein nächster Post wird dann endlich meine 2. Veganbox, auf die ich – streikbedingt – nun leider schon seit fast einer Woche warte ….

Advertisements

9 Gedanken zu “Fast-Floot: Lecker-schnell gefülltes Fladenbroot! … mit Aubergine, Kichererbse, Tomate, Avocado und Frühlingszwiebel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s