Rhabarberkuchentorte … Fixer-Rührkuchen mit yummi-Vanillecreme & sour-Rhabarber

Eigentlich sollte mein Rhabarberkuchen ja eine Baiserhaube bekommen …. Aus ‚Aquafaba‘ … Das ist das Wasser in dem die Kichererbsen in den Gläsern/Dosen schwimmen. Ich hatte recherchiert und das beste Backergebnis sollte man wohl mit dem Verdickungsmittel ‚Xanthan‘ haben.

Foto 05.06.15 20 01 09Also bin ich in die Apotheke und habe – nach diversen Rückfragen – ausdrücklich essbares Xanthan bestellt. Heute habe ich das Tütchen (sieht aus wie ne gehörige Menge Kokain) dann abgeholt und durfte feststellen, dass die kluge Apothekerin mir Xanthan für die Herstellung von kosmetischen Produkten – und ausdrücklich nicht zum Essen – gedacht ist.

Da ich nun aber schon meiner Freundin einen Rhabarberkuchen versprochen hatte, musste Plan B ran! Daraus ist dann ein wunderbarer Kuchen geworden, der – wäre er nicht in meiner tollen, neuen Emailleform gebacken – auch als Torte hätte durchgehen können … Und DA noch eine Baiserhaube drauf! Das wäre preisverdächtig gewesen!

Nun zum Aufbau des Kuchens:

Foto 05.06.15 15 32 58Als Basic diente mein schneller Standardrührkuchen. Den habe ich in die gefettete Form (30×20 cm) gegeben. Darauf habe ich eine abgekühlte Vanillecreme gestrichen und DARAUF eine gute Portion in Margarine gedünsteten (wegen des Aromas!!!) Rhabarber. Diesen habe ich (der Optik wegen) dann noch mit Kokosrapeln (statt Baiserhaube) bestreut.

Foto 05.06.15 20 02 05Das Ergebnis war wirklich wunderbar! Der saftige Kuchen mit dem säuerlichen und unglaublich aromatischen Rhabarber (durch das Dünsten im Fett).

Ich freue mich, dass – nach dem Xanthanmalheur – ein so toller Kuchen daraus geworden ist … Der Nachmittag mit meiner Freundin im Garten war es allemal und so hatte ich einen rundum guten Start ins Wochenende.

Na, habt Ihr Lust auf diese Rhabarberkuchentorte bekommen ????

Advertisements

3 Gedanken zu “Rhabarberkuchentorte … Fixer-Rührkuchen mit yummi-Vanillecreme & sour-Rhabarber

  1. brittlebrick schreibt:

    Jetzt hast du mich ja gleich neugierig gemacht, was es mit dem Xanthan auf sich hat und dem veganen Baiser. Wie es aussieht geht ein Eiklar-Schaum auch mit Leinsamen. Das Experiment werde ich demnächst mal starten. Oder du und ich schau bei dir zu. 😀
    Der Kuchen sieht jedenfalls lecker aus!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s