Die ‚Warst-Du-im-Urlaub-Möhrchen-Creme‘ von Lavera

HEUTE ist der Tag gekommen! Nachdem ich den ‚ich-weiß-nicht-wievielten-Tag‘ in Folge gefragt wurde, ob ich im Urlaub war, resp. mir gesagt wurde, WIE braun, frisch und erholt ich aussehe (dabei fühle ich mich gerade überhaupt nicht so), hat sich die Firma Lavera wohl diesen ‚Extrapost‘ verdient. 😉

Foto 02.05.15 19 17 24Ich bin – besonders im Frühling/Sommer kein Typ für dicke Make-ups, Foundations und Puderzeugs und so war ich lang auf der Suche nach einer veganen, ‚getönten Tagescreme‘, die in etwa meiner Hautfarbe entspricht. Mit der ‚Karotten Creme‘ von Lavera scheine ich eine gute Wahl getroffen zu haben. Gut -ständig emotionsgeladen- bin ich eh vom Typ ‚rosig‘, obwohl ich auch schon mal ganz schön blass um die Nase sein kann. Ich bin zwar regelmäßig draußen, doch in diesem Jahr bisher hauptsächlich zu meinen 40 minütigen Joggingrunden 2-3 Mal die Woche … Also nix Dolles!Foto 02.05.15 19 18 14

Die Inhaltsstoffe überzeugen und der Duft ist sehr dezent. Das eigentlich Tolle an dieser Creme ist aber, dass sie einen einfach frisch-fröhlich-fromm aussehen lässt. Etwas Foto 02.05.15 19 39 25achten muss man auf die Augenbrauen, da sich das Orange der Creme dort gern niederlässt (Ist jetzt aber nicht wirklich ein Problem). Vom Preis her liegen die Lavera Produkte ja auch voll im grünen Biobereich (wenn ich da an meine Lieblingsmarke ‚Dr. Hauschka‘ denke)

Also … Wer es in diesem Jahr nicht in den Urlaub schafft, hat hier die Möglichkeit, sich etwas Sommerfrische zu verschaffen!

Foto 02.05.15 19 24 12

Hier ‚Möhrchencreme‘ ausschließlich auf der Nase!

Advertisements

11 Gedanken zu “Die ‚Warst-Du-im-Urlaub-Möhrchen-Creme‘ von Lavera

  1. mumaskitchen schreibt:

    Hallo Stefanie,
    schau mal hier, sollte man wissen:

    Es ist offiziell: Der Naturkosmetikhersteller Logocos, verantwortlich für Marken wie Santé und Logona, zieht sich zum 01.12.2013 aus dem chinesischen Markt zurück, da man die dortige Tierversuchspolitik für nicht hinnehmbar erklärt hat. Dies ist insbesondere in Hinblick auf diverse weitere dort vertretene europäische Firmen wie Laverana (Lavera) interessant, welche nach wie vor behaupten, es gäbe keine Erkenntnisse über Tierversuche ihrer Produkte in China – Aussagen, die mit dem Rückzug von Logocos hinfällig werden. Ebenso interessant ist diese Entwicklung für Menschen, die tierversuchsgeprüfte Kosmetika ablehnen. Die Hintergründe sind komplex.

    http://vegane-bewegung.de/news/tierversuche-fuer-lavera-und-co-das-dilemma-etablierter-marken-in-china.html

    LG Britta

    Gefällt 1 Person

  2. Iris schreibt:

    Habe ich ja nie dran gedacht, an eine „Aufpimp“-Creme. Aber da ich immer sehr tot-käsig im Gesicht aussehe (im Büro wird man leider nicht braun, sonst wäre ich schon so gut wie schwarz…), sollte ich vielleicht doch mal etwas herumprobieren, zumal diese Creme ja einzieht glaube ich und nicht „abschmiert“? Da würde mich noch interessieren, ob das Carotin (oder wie der Farbstoff heisst), nachhaltig in der Haut bleibt oder mit der Dusche futsch ist?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s