Linsen mit Saitenwürstle … schwäbisch

Hallo!

Heute mal ein unkompliziertes Gericht, denn ich habe just wieder von einer Mutter gehört „also fasten kann ich nicht … Ich muss für meinen Mann und meine Kinder kochen“ … Also der Mann sei mal dahingestellt aber für Kids muss man ja meist tatsächlich kochen, auch wenn man fastet. Da ist es immer gut, ein Gericht zu haben, was vielleicht länger vor sich hinköchelt, einem aber nicht so viel Aufmerksamkeit abverlangt.

Nachdem es heute (Fertig)Gnocci mit Tomatensauce gab, ist morgen mal wieder etwas Eiweiß dran. Und da man so schön einen „dicken Pott“ von den Linsen kochen kann, übermorgen gleich auch!

Foto 03.02.15 14 54 54

Ein echter Sattmacher!

Es ist ein ausgsprochenes Lieblingsessen meiner Kinder. Ich bin zwar eine Ur-Hamburgerin, hatte aber damals in eine schwäbische Familie ‚eingeheiratet‘ und lernte somit ‚Linsen mit Saitenwürstle‘, ‚Maultaschen‘ und ’schwäbischen Kartoffelsalat‘ kennen. Das erste Gericht habe ich veganisiert 😀 , wobei ursprünglich natürlich Spätzle dazugehören. DAS wäre mir dann aber für meine Fastenwoche doch zu sehr kompliziert – also gibt es dazu bei uns (alle Schwaben die Ohren zu) Vollkornspirelli, Saitanwiener und Feldsalat.

Diese Linsen werden ja mit Essig gegessen. Ich dachte ja zuerst „die Spinnen die Schwaben“, musste dann aber SEHR schnell feststellen, dass es dem Essen erst den interessanten Pfiff gibt.

Und da braune Linsen ja so Ihre 40-50 Minuten kochen müssen, koche ich sie lieber für 20 Minuten im Schnellkochtopf. Ist aber nicht schlümm, wenn man keinen hat, es kocht ja nebenbei! Hier gehts zum Rezept zu den Linsen (schwäbisch)

Dieses Essen ist ein echter Eiweißboost und ich glaube jeder Essensgast, der hier je mal gegessen hat, mochte es sehr! Also … Auf ins Schwabenländle … Ein Aperitif gefällig??

Advertisements

11 Gedanken zu “Linsen mit Saitenwürstle … schwäbisch

  1. brittlebrick schreibt:

    Das Video ist der Hammer! „bassed se uff, dass ihne ihr Kladderadatsch net uff de Detz fliege tut. *schenkelklopfer* Die Dame hat Humor. Wie kommst du nur immer an diese geilen Videos?!?

    Und die Spirelli zur Linsesupp…. Aaaargh, des heb e jetzt emol besser überlese!

    Gefällt 1 Person

  2. koeniginvegan schreibt:

    Kokosmilch ist beim Kleinen leider nicht soo beliebt … Aber DAS hier mögen beide (Yuuhuu!!!) … Und auf dem Teller dann noch mit ner Ladung Essig übergießen … Uff … Ich hör lieber auf, sonst krieg ich noch Hunger 😉

    Gefällt mir

  3. Iris schreibt:

    Oh oh, das klingt ungeheuer lecker! Das werde ich auch mal machen. Linsen gehen hier gut. Habe am WoE mal wieder Deine Roten Linsen in Kokosmilch mit Basmatireis gekocht. Geht schnell und schmeckt wunderbar.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s