Pizza, Bier und Chips … Mein GANZ besonderer Cheatday

Foto 27.02.15 20 07 37

Saftig, umami, lecker!!!

Boooaaahhh! WIE gut kann es einem denn gehen, wenn man seine Ernährung umstellen will!? HAMMER!!! Keine Klagen 😀

Aber der Reihe nach! Heute bin ich dem Tipp von winnieswelt  gefolgt, den sie mir in einem Kommentar zum Thema Chiasamen gegeben hatte! Ich spreche hier von einer glutenfreien Chiasamenpizza!! Unterlegt war das Rezept mit einem YouTube Video … Da hier auch der Pizzakäse selbst gemacht wurde (Käse selber machen ist ja mein neues Projekt), wollte ich (vor meinem Tee/Saftfasten ab Montag) das nochmal testen. Dann kam mir noch die Idee, mal zu gucken, was in alkoholfreiem Bier wohl drin ist (nix Schlümmes!!), also heute noch 2 Flaschen bei Erdkorn mitgenommen. Dann kamen mir noch die Gemüsechips von Iris in den Sinn. Also da auch noch eine Packung in den Einkaufskorb und mein Cheat-Friday war in Sack und Tüte!! Yucheeee!!!

Nur noch mal kurz fürs Protokoll „Ich esse zur Zeit kein Weißmehl, Zucker (Milchprodukte und Fleisch ja eh nicht), keinen Alkohol und keinerlei Zusatzstoffe und stehe kurz vorm Fasten“

Foto 27.02.15 19 23 23

Der Arbeitsplatz ist eingerichtet!

Nachdem ich mich dann um meinen neuen Telefonanschluss gekümmert hatte, konnte es losgehen. Skeptisch war ich ja schon … Ein PIZZAteig aus Chia- und Flohsamen, Buchweizenmehl und Wasser … Na LECKER!! Ich stellte ihn mir fest, hart und bröselig vor … Naja gut … Nich schon vorher meckern!!

Foto 27.02.15 19 09 07

Wenn die Chiasamen dazu kommen, erinnert mich das etwas an die „Kackhaufen“ der Frau Enders

Electromusik und YouTube Video angestellt, Bier geöffnet und los gings!! Der Teig war SO was von schnell fertig und total einfach zu machen, dass die Erwartung auf etwas Leckeres weiter schwand! Laut Rezept sollte kein Salz rein … Etwas habe ich dann doch reingemacht, würde im Nachhinein aber 1 ganzen TL nehmen. Den Belag wollte ich (in der Annahme, dass der Teig hart würde) saftig gestalten. Außerdem sollten Reste verbraucht werden, da ich ja bald nix mehr esse. Es wurde eine Mischung aus TK Spinat, gehackten Tomaten, Tofu, viel Knoblauch und einer Zwiebel. Auch der Belag sollte gut gewürzt werden.

Nun zum Käse. Auch hier konnte ich mir GAR nicht vorstellen, dass das was werden sollte. So habe ich zu dem Mandelmus (ich hatte Cashewmus … war aber supi) und der Zitrone noch Hefeflocken, Salz und Kurkuma gegeben. War glaube ich auch gut so!

Nach kürzester Zeit war die Pizza ofenreif und musste auch nur 12 Minuten backen. Der „Käse“ kommt erst nach dem Backen auf die Pizza und dann noch für 3 Minuten in den Ofen. Fertig!

UND????

IRRE

Der Teig hat eine total außergewöhnliche Knautschigkeit. Diese ganzen Quellstoffe sind sicher dafür verantwortlich. Es ist ein „Biss“, den ich so noch nicht kannte. TOLL TOLL TOLL …. Mein kreierter Belag passte supergut – Und der Kääääse?? Witzig! Er schmeckt schon noch nach Nuss. Ist mild und leicht süß. Etwas mehr omami, wäre nicht schlecht gewesen. Es sollte ja aber auch ein Mozzarella sein. Die Konsistenz nach dem Backen nun gar nicht mehr flüssig sondern durch die Zitrone wohl geronnen. Er ist leicht bröckelig. Auch SEHR GUT

Foto 27.02.15 19 45 53

Das Neumarkter Lammsbräu alkoholfrei war mir etwas zu süß, schmeckte eher wie „Alsterwasser“, obwohl nur Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Kohlensäure drin ist. Ich finde es besser als Brause, weil eben wenig süß, werde mich aber mal durch die alkoholfreien Biere testen.

Und die Gemüsechips??? …. Kann ich leider nicht mehr essen!! Nicht EINEN! Diese Pizza macht unglaublich SATT!! Ich habe etwa 1/3 vom Blech (bei mir war es kein Ganzes) gegessen (man, das WAR aber auch lecker) … Wirklich, wirklich besser als so die meisten Restaurant Pizzen (vom Nicht-veganen mal abgesehen). Das ist dann aber auch genug.

So … Nun seid Ihr also im Bilde von meinem Cheatday und seht, es geht mir gar nicht so übel 😉 .. Wenn Ihr nun noch Lust auf das Video habt, müsst Ihr nicht erst in den Kommentaren wühlen, hier ist es:

WENN Ihr Pizza mögt, MACHT diese ChiaPizza… You will ❤ it!!!

Foto 27.02.15 19 33 37

1. Belag auf den Teig

Foto 27.02.15 19 57 54

2. Pizza 12 Minuten backen

Foto 27.02.15 19 58 45

3. Käse drauf!

Foto 27.02.15 20 05 15

4. Piiiiiiizzaaaa ist feeeeeerrrttiiiiiig!!

Advertisements

16 Gedanken zu “Pizza, Bier und Chips … Mein GANZ besonderer Cheatday

  1. Karen schreibt:

    Hmmm…. yammi!
    Nur selten nehme ich mir die Zeit, um deine wertvollen/leckeren/interessanten/… Beiträge zu kommentieren – jetzt muss es sein.
    Nachdem du mich vorhin mit einer Portion Flohsamen gerettest hast,habe ich zum Abendessen diese Hammer-Pizza gemacht.Wir haben überraschend Besuch bekommen, und sogar meine Freundin, die ihren Sohn immer skeptisch anschaut, wenn er berichtet, was es bei uns Leckeres zu essen gab, hat ordentlich zugelangt. Mit dem „Käse“ konnten die Kinder allerdings nichts anfangen. Nächstes Mal würde ich ihn etwas anders würzen, und auch etwas dünner haben wollen, er ist bei mir sehr „pampig“ geraten. Wie auch immer, wir waren alle begeistert – die mache ich wieder 🙂
    Zum Nachtisch gab es ein Glas Ananas-Kokos Saft von Voelkel. Das war ein guter Abschlusss!

    Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      DAS freut mich doch! Für mindestens ein weiteres Blech sollten die Flohsamen ja auch noch reichen! Ja, das Wasser muss man SEHR dosiert in den Teig geben! Also ICH esse jetzt meinen Pizzarest … 2 CheatDays sollten vor einer Fastenwoche ja wohl erlaubt sein 😉

      Gefällt mir

  2. brittlebrick schreibt:

    Das klingt gut.
    Ich habe in der Schwangerschaft sagen können, welches Bier mehr und welches weniger Alkohol hat. Bis zu 0,3% gelten als alkfrei. 😉
    Der Endersche Kackhaufen war ein echter Brüller! 😃
    Ab Mo liest man dann keine Rezepte mehr? Und wie lange nochmal, wenn ich gragen darf?

    Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      0,3% haben viele Säfte aber auch (die Kindermilchschnitte übrigens auch …. Na, Essen wir ja alle nicht 😉) … Ab Montag?? Tja, da gibts dann anderes zu berichten! Habe einen fetten Pool an Themen rumliegen … Ich faste nur kurz … Bis Freitag oder Sonntag … Mal gucken …

      Gefällt 1 Person

    • koeniginvegan schreibt:

      Bis Karfreitag? Neee … Wochenlanges Hardcorefasten habe ich früher gemacht … Dies überlasse ich heutzutage den Teilnehmerinnen aus meinen (echten) Kursen 😉 … Obwohl, wer weiß!? Ich erinnere mich, irgendwann kommt der ‚Fastenrausch‘ und man möchte immer weiterfasten und niiiiie wieder Essen ☺️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s