Tag 1 – ÖLZIEHEN

Mein Tatendrang wurde mit bockelhartem Kokosöl direkt etwas getrübt. Die Menge, die ich mir aus dem köstlich duftenden Glas geschabt habe erwies sich obendrein als viel zu viel und so musste ich einige der sich langsam auflösenden Bröckchen wieder herausbefördern … Lecker! Grenzwertig war es auch, das Kokosöl im Mund erstmal zu verflüssigen. Als das dann geschafft war, wurds  angenehmer. Aber so locker rhythmisch, wie in dem Video ging mir das nicht ‚von der Backe‘ … Just als meine geplanten 3 Minuten um waren (ich habe mich in der Zwischenzeit angezogen, Tee gemacht …), lief mir etwas in den Rachen. Mich überkam direkt ein Würgereiz und das Ganze musste SOFORT beendet werden. Belohnt würde ich mit einer schweinchenrosa Zunge!! Das fand ich RICHTIG gut … Auch nach dem Zähneputzen und jetzt, mehr als eine Stunde danach, habe ich ein sehr sauberes und flauschiges Gefühl im Mund!! Bin, trotz des jähen Abbruchs, sehr zufrieden und bin gespannt, wie es morgen läuft!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s