danke danke danke danke danke danke !!!!!!!!! aber was kommt jetzt??

Hej und Hallo!!!

Gestern Abend … Der Counter zeigte 999 Clicks an! Ich war total baff!!! 999 Clicks in nur drei Monaten … Das bedeutet mehr als 300 Clicks im Monat (OK, ich höre auf, zu rechnen…). Damit hatte ich NIE gerechnet, als ich mit dem Blog im August online gegangen bin.

Eigentlich wollte ich auch nur einmal pro Woche bloggen. Doch die Themen, die ich bloggen möchte, stapeln sich hier schon!

Ich laufe mit ganz anderen Augen durch die Gegend und zücke ständig mit iPhone, um von irgendwas ein Foto zu machen (wer weiß, wozu ich das mal brauche). Kaum wird noch etwas gegessen, was nicht zuvor fotografiert wurde.

Natürlich habe ich noch Einiges vor … An der Optik will ich unbedingt arbeiten … So scheint es irgendwie nicht ideal! Gespannt bin ich, ob ich den Ernährungskurs, der diesen Monat beginnt, so im Blog einbauen kann, wie ich es mir denke. Der ‚Amazon-Butten‘ wird wohl früher oder später kommen und ich möchte einen veganen Sushi-Abend (vielleicht in größerer Runde … Gunnar, was meinst Du??) machen, der sich hier wiederfinden soll. Ende des Monats kommt natürlich ein Halloween-Kürbiskuchen und auch ein Weihnachtsplätzchenbacknachmittag ist schon terminiert (da will ich auch nichts verheimlichen)… Na, und ach ja … freue ich mich riiiiesiglich auf den Moment, an dem ich meine Pfannkuchen, die bald als Backmischung in Zusammenarbeit mit der „Kleinen Genussmanufaktur“ vertrieben werden, hier vorstellen kann … Und, und, und …

Jetzt möchte ich aber einfach DANKE sagen. Danke, all denen, die mir so viele wertvolle Tipps gegeben, Fotos und Beiträge zur Verfügung gestellt, Lob ausgesprochen und dann und wann den Weg auf diese Seite gefunden haben. Das alles hat eben heute zu dem über 1000. Click geführt und in mir ein kleines Feuerwerk verursacht!

P1010170

Ich erhebe mein Glas auf Euch zu einem Proooosit!!

PS: Ach … Das Beitragsbild zeigt übrigens einen nicht gebeizten Roggen, der etwa 2 Meter hoch ist! Roggen steht in der Ernährungslehre für Standfestigkeit und Rückrad! Er wurzelt fest in der Erde und im Verhältnis Frucht zu Halm ist es so, als wenn ein Turm mit 1m Durchmesser 500m hoch wäre. Solch eine Standfestigkeit und Verwurzelung wünsche ich mir für meinen Blog!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s